Einschulung

(August 2018)

Am Dienstag, den 07. August 2018 war es soweit: Der erste Schultag für die neuen Vorklassenkinder und Kinder der ersten Klassen war gekommen. Insgesamt begrüßten wir 16 Vorklassenkinder und 24 Kinder in den ersten Klassen. In der Kirche St. Sebastian bestand die Möglichkeit am ökumenischen Einschulungsgottesdienst teilzunehmen. Der evangelische Pfarrer Herr Opfermann und der katholische Pfarrer Herr Röper gestalteten den Gottesdienst.

Nach dem Gottesdienst begann die Einschulungsfeier in der Aula der Mira-Lobe-Schule. Die drei zweiten Klassen sangen ein Lied zur Begrüßung.

Dann begrüßte auch Frau Meier die neuen Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern, Verwandten und Freunden.

Wie toll die Zweitklässler im vergangenen Schuljahr vorwärts und rückwärts zählen gelernt haben, zeigten sie mit einem weiteren Lied.

Frau Meier las dann noch die Geschichte „Der Ernst des Lebens“ vor.

Während die Vorklässler und Erstklässler mit ihren Lehrerinnen ganz stolz zu ihrer ersten gemeinsamen Unterrichtsstunde aufbrachen, konnten die Eltern und Verwandten sich mit Kaffee, Getränken und Brezeln im Schulhof stärken. Für die Bewirtung sorgten die Elternschaft der 2. Klassen der Mira-Lobe-Schule und der Stephan-Gruber-Schule. VIELEN DANK!

Im Laufe der ersten Schulstunde überraschte der Bürgermeister von Eppertshausen Herr Helfmann die Kinder mit persönlichen Grüßen und überreichte jeder Schülerin und jedem Schüler  zum Schulstart eine Trinkflasche der Firma Tupperware sowie eine süße Überraschung.

Vielen Dank an die Firma Tupperware und an Herrn Helfmann!

 

 

Schulanfangsgottesdienst

(August 2018)

Am 06.08.2018 um 9.00 Uhr starteten die Schülerinnen und Schüler der Mira-Lobe-Schule und der Stephan-Gruber-Schule mit einem Gottesdienst in der Kirche St. Sebastian in das Schuljahr 2018/2019.

Charity-Walk

(Juni 2018)

Zum Charity-Walk rief die Ahmadiyya Muslim Gemeinde Eppertshausen auf. Wie bereits in den Vorjahren übernahm Rafiq Butt – der Hausmeister der Mira-Lobe-Schule und der Stephan-Gruber-Schule – in Eppertshausen die Organisation.

Der durch die Startgelder eingenommene Erlös kam der Mira-Lobe-Schule, der Stephan-Gruber-Schule, den Kindertagesstätten Sonnenschein und St. Sebastian sowie der internationalen Organisation „Humanity first“ zugute.
So wurde ein Scheck über 650 € an unsere Schulleiterin Jutta Meier überreicht.

Die Mira-Lobe-Schule sagt Danke!

Jahresabschlussfeier

(Juni 2018)

Heute hieß es Abschiednehmen von der Mira-Lobe-Schule.
Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse verabschiedeten sich in der Jahresabschlussfeier. Aber auch ihre Lehrerin Frau Greiner sagte „Adieu“, denn sie geht nun in den wohlverdienten Ruhestand.

Zur Feier, die wie jedes Jahr in der Aula stattfand, kamen am Donnerstag, 20.06.2018 alle Schülerinnen und Schüler, die Eltern der Schulabgänger und das Kollegium der Mira-Lobe-Schule. Wieder einmal gab es ein buntes Programm.

Die Klasse 2b startete mit dem Lied „Halli Hallo“. Dann begrüßte die Schulleiterin Jutta Meier die Anwesenden.

Die Klasse 2a entführte uns mit ihrem Beitrag in „das Land der Blaukarierten“.

Frau Landfester und Frau Mahr hatten gemeinsam mit den Viertklässlern das Lied „Astronaut“ eingeübt und das gaben sie zu Besten.

Dann war es soweit: Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse wurden von Frau Meier verabschiedet. So ertönte wie jedes Jahr: „…und so lautet der Beschluss, das der Mensch was lernen muss.“ Und auch die mittlerweile zur Tradition gewordenen kleinen Schultüten gab es für alle Schulabgänger.

Anschließend führte die von Frau Voltz geleitete Tanz-AG den Tanz „Macarena“ auf.

Aber auch Frau Greiner wurde verabschiedet. Aus diesem Grunde boten zunächst die Goldkehlchen des Kollegiums ein eigens gedichtetes Lied dar. Danach trällerte dann das gesamte Kollegium noch ein Lied für unsere liebe Kollegin Doris Greiner.

Frau Greiners Klasse – die Adlerklasse hatte auch eine Präsentation und ein Lied für ihre Klassenlehrerin vorbereitet. Bei dieser wunderbaren Darbietung wurde schon das ein oder andere Auge feucht.

Frau Meier verabschiedete nun auch Frau Greiner und verlas die Urkunde zur Versetzung in den Ruhestand.

Und wer jetzt noch keine Tränen in den Augen hatte, der bekam sie spätestens beim großen Finale: Alle Schülerinnen und Schüler und alle Kolleginnen standen auf der Bühne

und sangen…

„Das letzte Mal mit Dir zum Jahresabschluss gehen wir, üben den Text noch schnell, die Töne klappen schon. Gleich stehn wir auf der Bühne, das Publikum wird schon ganz leise. Wir warten auf die Töne vom Akkordeon… Ey, da müsste Musik sein, wo auch immer du bist…“.

Doris, wir werden Dich vermissen! Alles Gute im Ruhestand!

Die Mira-Lobe-Schule im WM-Fieber

(Juni 2018)

Heute drehte sich alles in der Mira-Lobe-Schule rund um Fußball. Los ging es um 8.45 Uhr auf dem Sportplatz. Unsere Schulleiterin Jutta Meier begrüßte alle Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen und die fleißigen Helfer vom FV Eppertshausen Stephie Groh und Abel Zeweldi.

Frau Meier begrüßt alle zur Mini-WM

Dann hieß es nach einem kurzen Aufwärmprogramm für alle Klassen ab an die Stationen.

Aufwärmen Aufwärmen

An 10 Stationen konnten sich alle Schüler üben in Tore schießen, Kopfball üben, Slalom-Drippeln oder Passen. Außerdem gab es ein kleines Quiz mit Fragen zur Fußball – Weltmeisterschaft.

Slalom-Drippeln Und Schuss! Kopfball Und Schuss!

Um 10.00 Uhr gab es eine kleine Frühstückspause. Um 10.30 Uhr ging es dann mit den Fußballspielen weiter. Es gab vier Mannschaften mit Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Klassen. Je zwei Mannschaften traten gegeneinander an. Die jeweiligen Gewinnermannschaften spielten dann im Finale. Es waren spannende Spiele, die ganz im Zeichen des fairplay standen. Der Schiedsrichter Abel Zeweldi musste keine gelben oder roten Karten verteilen.

Der Ball fliegt... Voller Einsatz Fußball Jetzt aber schnell! Sie geben alles! Fußball

Zum Abschluss gab es für alle Schülerinnen und Schüler noch ein leckeres Wassereis.

Das Wassereis wird verteilt! Vielen Dank für die gelungene Mini-WM!

Zufrieden und ein wenig müde ging es dann zurück in die Mira-Lobe-Schule und bald darauf mit dem Bus nach Hause.

Wir blicken zurück auf eine gelungene Mini-WM. Vielen Dank an die Kolleginnen Karin Wörth und Ulla Voltz für die tolle Organisation dieses Fußball-Events und an Stephie Groh und Abel Zeweldi für die großartige Unterstützung!

Wiesenbilder der Delfinklasse

(Juni 2018, Delfinklasse)

Die Delfinklasse hat wundervolle Wiesenbilder gemalt:

Eine schöne Blumenwiese! Eine schöne Blumenwiese! Eine schöne Blumenwiese! Eine schöne Blumenwiese! Eine schöne Blumenwiese! Eine schöne Blumenwiese! Eine schöne Blumenwiese! Eine schöne Blumenwiese! Eine schöne Blumenwiese! Eine schöne Blumenwiese!

Löwenzahnbilder der Fledermausklasse

(Juni 2018, Fledermausklasse)

Die Fledermausklasse hat im Kunstunterricht wunderschöne Löwenzahnbilder gestaltet:

Löwenzahn Löwenzahn wird auch Kuhblume genannt. Löwenzahn wird auch Maiblume genannt. Löwenzahn kann nicht brüllen. Pusteblume Löwenzahn und Pusteblume Löwenzahn - so spitz wie Zähne. Löwenzahn Löwenzahn Löwenzahn

Wochenabschluss am 8.6.2018

(Juni 2018)

Im Wochenabschluss am 8. Juni 2018 ging es rund um Mathematik.

Zuerst löste die Löwenklasse die Schätzaufgabe auf. Wie immer hatten alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit gehabt, zu schätzen. Dieses Mal waren im Schätzglas Süßigkeiten-Raupen, denn die Froschklasse hatte sich mit dem Thema Schmetterlinge beschäftigt. Dabei kamen sie auf die Idee, das Schätzglas mit Raupen zu befüllen.

Zwei Schüler der Fledermausklasse waren mit dem Tipp 110 Raupen und 120 Raupen am nähesten dran. Richtig wären 155 Raupen gewesen.

Die Sieger der Schätzaufgabe

Anschließend wurden die Urkunden des Känguru-Wettbewerbes verliehen. Die dritten Klassen und die vierte Klasse hatten am 15. März 2018 am Könguru-Wettbewerb teilgenommen.

Und heute war es so weit, alle Schülerinnen und Schüler bekamen ihre Urkunde und ein kleines Knobelgeschenk überreicht. Dann wurde bekannt gegeben, wer den weitesten Kängurusprung der Mira-Lobe-Schule gemacht hatte., d.h. wer am meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst hatte. Die stolze Gewinnerin probierte gleich ihr Sieger-T-Shirt an.

Herzlichen Glückwunsch! Gut gemacht!

Übrigens: Insgesamt haben am Känguru-Wettbewerb 2018 über 900.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 11.000 Schulen teilgenommen.

Zum Abschluss boten noch drei Kinder unserer Schule ihre eigens ausgedachte Turnakrobatiknummer dar. Die Zuschauer gingen ausnahmsweise auf die Bühne und die drei Turner wirbelten durch den Raum. Sie schlugen ein Rad, rutschten ins Spagat und hoben ihre Beine in die Lüfte.

Die Akrobaten Spagat Die Zuschauer auf der Bühne

 

Sport- und Spielefest mit Bundesjugendspielen

(Mai 2018)

In diesem Jahr fand das Sport- und Spielefest am 30. Mai statt.

Zunächst trafen sich alle Schülerinnen und Schüler auf dem Sportplatz. Frau Naggatz begrüßte alle Schüler, Lehrer und Eltern und eröffnete die Bundesjugendspiele.

Dann hieß es Antreten zum Weitwurf, zum Weitsprung und zum 50-Meter-Lauf.

Einige Eltern unterstützten die Lehrer beim Messen und Stoppen der Zeiten.

Dann ging es auf dem Schulhof und im Garten der Vorklassen weiter: In einem Planschbecken kühlten sich die Schüler im Garten ab und auf dem Schulhof konnte man Roller oder Inlineskates fahren, Verstecken oder Fangen spielen.

Es war mal wieder ein toller Tag und wir sagen Danke an das Sportleiterteam Frau Lüdicke und Frau Funk und an die fleißigen Eltern.

Mathetage - 2. Tag

(Mai 2018 – Delfinklasse, Hundeklasse, Fledermausklasse)

Am 29.05.2018 fand der zweite Mathetag statt. Die Delfinklasse, die Hundeklasse und die Fledermausklasse trafen sich wieder um den Tag miteinander zu verbringen.

Diesmal ging es rund um die Formen: Kreis, Quadrat, Dreieck und Rechteck.

Formen

Alle Schülerinnen und Schüler der drei ersten Klassen bearbeiteten an diesem Tag ein Formenbuch, in dem sie auch ein kleines Formenbild aufklebten.

Formnebuch Formenbild

Dann wurde das Bild „Burg und Sonne“ von Paul Klee betrachtet und die Schülerinnen und Schüler konnten selbst aus bunten Papieren Formen ausschneiden und aus diesen Formen Bilder gestalten. Großartige Kunstwerke sind dabei entstanden.