Jahresabschlussfeier

(Juni 2019)

Heute hieß es Abschiednehmen von der Mira-Lobe-Schule.
Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse verabschiedeten sich in der Jahresabschlussfeier.

Aufgrund der großen Hitze fand in diesem Jahr die Feier in der Turnhalle statt. Dort versammelten sich am Donnerstag, 27.06.2019 alle Schülerinnen und Schüler, die Eltern der Schulabgänger und das Kollegium der Mira-Lobe-Schule. Wieder einmal gab es ein buntes Programm.

Die Schulleiterin Jutta Meier begrüßte die Anwesenden.

Danach starteten die Vorklassen mit dem Lied „Tücher, Tücher tanzen“.

Die Klasse 1a gab das Lied „Auf der Mauer“ zum Besten.

Anschließend führten die Klassen 1a und 1b den Rap „Jetzt geht’s los mit M wie Maus“ auf.

Die Klasse 2c zeigte Bilde raus dem Kunstunterricht. Nachdem sich die Schüler mit dem Künstler „Keith Haring“ und mit den Farbkreis insbesondere mit den Komplementärfarben beschäftigt hatten, entstanden wundervolle Kunstwerke.

Laut erschallte das Lied „Ferienzeit“ – gesungen von den drei zweiten Klassen.

Eine weitere Darbietung der zweiten Klassen folgte. Die Klassen 2a, 2b und 2c hatten sich im Sachunterricht intensiv mit dem Thema „Schmetterlinge“ beschäftigt und wundervolle Lap-Books gestaltet.

„Wie ernähre ich mich gesund?“, „Wie ist mein Körper aufgebaut?“, „Wie kann ich meinen Rücken fit halten?“ – all diese Fragen hatten sich die Schüler der Klassen 3a und 3b gestellt und im Unterricht intensiv beantwortet. Die erlernten Rückenübungen zeigten die Schülerinnen und Schüler bei der heutigen Jahresabschlussfeier.

Dann kamen die „Großen“ auf die Bühne – die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b: Die Schulabgänger beeindruckten das Publikum mit ihrem Auftritt „Ein Hoch auf uns!“

Und dann kam der Moment des Abschiedes: Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse wurden von der stellvertretenden Schulleiterin Meike Naggatz verabschiedet. So ertönte wie jedes Jahr: „…und so lautet der Beschluss, das der Mensch was lernen muss.“ Selbstverständlich gab es wie in jedem Jahr die kleinen Glücks-Schultüten für alle Schulabgänger.

 

„Mit einem lachendem, aber auch mit einem weinenden Auge entlassen wir Euch“ – so sagte es Frau Naggatz den Schülern und in der Tat gab es die eine oder auch andere Träne, aber es gab auch die eine oder andere Rose, die die Schulabgänger den Lehrerinnen überreichten.

Ganz zum Schluss gab es noch eine kleine Überraschung: zwei Schülerinnen der vierten Klassen führten einen Tanz auf – der Applaus war ganz auf ihrer Seite!

Ein schönes Schuljahr geht mit einer tollen Jahresabschlussfeier zu Ende und wir freuen uns auf die Ferien!