Welttag des Buches - Deutschtage

Am Donnerstag, 2.5.2019 und am Freitag, 3.5.2019 feierten alle Klassen der Mira-Lobe-Schule den Welttag des Buches nach.
Zwei Tage beschäftigten sich die einzelnen Klassen mit unterschiedlichen Büchern oder machten Ausflüge rund um das Thema „Bücher“.

Die Klassen 2b und 2c führten am Donnerstag eine Stationenarbeit zum Thema „Schweine“ durch. Hier galt es an den unterschiedlichen Stationen ein Buch über Schweine zu gestalten. Die Texte des Buches lehrten viel über die unterschiedlichen Schweinearten. Dieses Wissen konnte man an einer anderen Station beim „Schweine-Wettlauf“ unter Beweis stellen. Ein Notiz-Zettelschwein und ein Schweinelesezeichen konnten gebastelt werden. Bei einer weiteren Station, dem Lesepiel, musste man genau lesen, um die richtige Lösung zu finden. So musste man beispielsweise genau schauen, ob auf der Karte „Ein Schwein“ oder „Ein „Schein“ geschrieben war. Die Schüler bearbeiteten fleißig die Stationen und nahmen stolz ihre Bücher und Basteleien an diesem Tag mit nach Hause.

Am Freitag machten sich dann die Klassen 2a, 2b und 2c mit dem Bus auf nach Dieburg in die Statdbibliothek. Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung der Bibliothekarin durften die Schüler die Bibliothek erkunden. Erst wurde in den Regalen Ausschau gehalten, was es denn so alles zu entdecken gibt. Viele schnappten sich ein Buch und suchten sich ein ruhiges Plätzchen zum Lesen, Betrachten und Schmökern.

Nach diesem tollen Aufenthalt in der Bücherei ging es ab zur Eisdiele.

Bevor es dann wieder hieß: Zurück nach Eppertshausen mit dem Bus, tobten sich alle noch auf dem Spielplatz aus.